Website-Box CMS Login
Ergo EinschaltungErgo Einschaltung

 

ERGOTHERAPIE ALS TEIL DER PÄDIATRIE

WAS IST ERGOTHERAPIE?

 

„Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.“ (DVE 08/2007)

Dies wird erreicht durch Verbesserung, Wiederherstellung oder Kompensation der beeinträchtigten Fähigkeiten und Funktionen (sensomotorische, kognitive und sozial-emotionale). Um das alltagsrelevante Ziel zu erreichen, werden in der Behandlung auch Hilfsmittel eingesetzt.

 

Ergotherapeutisch werden behandelt:

Körperliche, geistige und seelische Entwicklungsverzögerungen
Angeborene bzw. erworbene Behinderungen (z.B. Fehlbildungen, Morbus Down)
Störungen des Bewegungsablaufs in Folge von hirnorganischen Schädigungen (spastische Lähmungen, Hydrozephalus, Spina bifida, Muskeldystrophien)
Wahrnehmungsstörungen
Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen
Lern- und Teilleistungsstörungen im schulischen Bereich (z.B. Dyskalkulie, Legasthenie)

 

 

Verhaltensstörungen (z.B. Angst, Aggression, Hyperaktivität)
Motorische Schwierigkeiten (Koordinationsstörungen, grob- und feinmotorischen Störungen, Störungen der Graphomotorik, Kraftdosierung)
Auffälligkeiten im Spiel- und Sozialverhalten
Defizite in Handlungsplanung und -praxis
Sinnesbehinderungen (Taubheit, Blindheit)
Chronische Erkrankungen
Unfallschäden

 

Ergotherapeutische Maßnahmen:

Laut Bundesverband der Ergotherapeutinnen Österreichs (Ergo Austria)  liegt  die Besonderheit der Ergotherapie in der Methode, unterschiedliche Materialien im Rahmen von Spiel, kreativen Tätigkeiten und Alltagshandlungen einzusetzen. 

 

Das ergotherapeutische Therapieangebot :

Training der alltagsrelevanten, entwicklungsfördernden Handlungen sowie spielerischen und handwerklichen Prozesse, 
Motorisches Training (Koordination,  Feinmotorik,…)
Graphomotorisches Training, Schreibtraining
Konzentrationstraining
Wahrnehmungstraining
Kompensationstraining
Schienenversorgung
Hilfsmittelversorgung (z.B. Griffverdickungen für Schreibutensilien oder Besteck)
Elternberatung
Wohn- und Schulplatzanpassung, Beratung

 

 

 

Physikotherapeutisches Institut Leibnitz

 

Dechant Thallerstr. 37/1

8430 Leibnitz

 

 

Tel.Nr. +43 (0) 3452 - 85 32 0

 

Fax: +43 (0) 3452 - 85 32 0 14

 

are-mail: ordi-xya34[at]ddks-pil.at

are-info-xya34[at]ddks-pil.at

Öffnungszeiten:

 

Anmeldungszeiten:

 

Montag - Donnerstag: 06:30 bis 19:00 Uhr

 

Freitag: 06:30 bis 17:00 Uhr

 

Öffnungszeiten des Institutes:

 

Montag - Donnerstag: 07:00 bis 20:00 Uhr

 

Freitag: 07:00 bis 18:00 Uhr

 

Diese Website verwendet Cookies. Mit Hilfe der Übertragung von Nutzersignalen können wir das Angebot noch näher an Ihre Bedürfnisse anpassen.
OK